Holz 4 – Die drei Holz-Typen laut TCM

Holz-Fülle-Typ, Holz-Leere-Typ, Holz-Typ in Harmonie

Wie kannst du erkennen, welcher Element-Typ du bist?

Hier findest du eine Zusammenfassung typischer Eigenschaften, die in der TCM dem Holz-Typen zugeordnet werden. Wenn du mehrere dieser Eigenschaften  bei dir erkennst, könnte das ein Hinweis sein, dass du ein „Holz-Typ“ bist. Das Wissen kann dir helfen, mit Problemen und Herausforderungen entspannter umzugehen.

Im Laufe des Jahres werde ich im Free Qi Journal passend zur Jahreszeit die weiteren entsprechenden Element-Typen vorstellen.

Das Holz-Element

Das Holz-Element: Frühling in der Qigong Akademie Cooper

Jeder Mensch trägt laut dem Fünf-Elemente-Modell der TCM alle Elemente in sich. Sind ein oder mehrere Elemente besonders ausgeprägt, spricht man vereinfachend z.B. von einem Holz-, Wasser- oder Erde-Typ. Damit ist gemeint, dass die Person Eigenschaften besitzt, die in der Elemente-Lehre dem entsprechenden Element zugeordnet werden.

Dabei gibt es wiederum die Möglichkeit, dass sich das Element im Ungleichgewicht zeigt (Fülle- oder Leere-Zustand), was zu physischen und psychischen Problemen führt oder im Gleichgewicht, was sich in geistiger und körperlicher Gesundheit widerspiegelt.

In der TCM geht man davon aus, dass ein Ungleichgewicht durch entsprechende Qigong-Übungen, durch Kräuter, Nahrung, Meridian-Arbeit und durch eine gesunde Lebensführung positiv beeinflusst werden kann.

Holz-Fülle-Typ:

Eigenschaften: wütend und gereizt

  • Intolerant
  • Zornig
  • Zielstrebig
  • Reizbar

Stärke: Durchsetzungsvermögen

  • Kann seine Ziele verwirklichen
  • Kann sich durchsetzen
  • Kann andere mitreißen
  • Kann führen

Schwäche und Reaktion auf Stress: Aggression und Verspannung

  • Gereizt
  • Wütend
  • Aufbrausend
  • Laut
  • Übermäßig zielstrebig
  • Reagiert unangemessen
  • Kopfschmerzen
  • Tinnitus
  • Hoher Blutdruck
  • Muskelverspannungen

Tipps zur Harmonisierung: Das Metall-Elemente nähren

Aus TCM Sicht kann das Metall-Element helfen, das Holz zu beruhigen und Klarheit, Struktur und womöglich sogar Weisheit zu schenken.

Erkennst du dich im Holz-Fülle-Typ wieder, kann dir bei Stress zusätzlich zu Leber-Qigong (für dein Holz) auch Lungen-Qigong (für dein Metall) helfen, dich zu entspannen.

Einfache Lungen-Qigong-Übung für den Alltag: 3 mal bewusst ein- und ausatmen, dabei die Aufmerksamkeit auf die Bewegungen des Bauches legen. Vorstellung: Ausatmen, was du nicht brauchst. Frische Energie (Qi) einatmen.

Holz-Leere-Typ:

Eigenschaften: innerlich wütend und depressiv

  • Passiv-aggressiv
  • Autoaggressiv
  • Entscheidungsschwach

Stärke: Zurückhaltung

  • Kann sich zurück nehmen
  • Kann sich den Gegebenheiten anpassen

Schwäche und Reaktion auf Stress: Autoaggression

  • Verhaltener Groll
  • Depression
  • Schuldgefühle
  • Schuldzuweisungen
  • Fehlender Antrieb
  • Neigung zu Menstruationsbeschwerden
  • Augen- und Gelenkprobleme

Tipps zur Harmonisierung: Das Wasser-Element nähren

Das Wasser-Element schenkt Urvertrauen und Urkraft und hilft, das Holz-Element wieder zu stärken.

Erkennst du dich im Holz-Leere-Typ wieder? Dann kann dir Nieren-Qigong (für dein Wasser-Element)  neben Leber-Qigong (für dein Holz-Element) helfen, besser mit Stress umzugehen und dein Vertrauen in dich zu stärken.

Einfache Wasser-Übung für den Alltag: Mit Daumen und Zeigefinger die Ohren sanft von innen nach außen massieren.

HOLZ-TYP IN HARMONIE:

Eigenschaften: Offen und entspannt

  • Gelassen
  • Tolerant
  • Kreativ
  • Sportlich
  • Zielstrebig
  • Unterstützend
  • Hilfsbereit
  • Gütig
  • Zufrieden
  • Offen für Neues
  • Freude am Lernen, Entdecken und Forschen
  • Mut zur Selbstverwirklichung
  • Hohe Bereitschaft, anderen bei ihrer Selbstverwirklichung zu helfen
  • Geschmeidige Sehnen und Muskeln
  • Beweglich
  • Gute Sehkraft
  • Freude an Bewegung
  • Mentor*in, Lehrer*in, Trainer*in, Coach, Forscher*in, oft in leitender Position

Stärke: Toleranz

Leben und leben lassen!

Schwäche und Reaktion auf Stress: Fokus auf das Holz-Element

Ist das Holz-Element sehr ausgeprägt, können unter Umständen Qualitäten fehlen, die mit den anderen Elementen verbunden sind, wie z.B. Charisma (Feuer), Genussfähigkeit (Erde), Freiheit (Metall), Tiefgang (Wasser). Besonders in Zeiten großer Belastung kann es verlockend sein, sich auf die gewohnten Muster zurückzuziehen, statt die Angebote der anderen Elemente anzunehmen.

Tipps zur Harmonisierung: die Fünf Elemente nähren

Alle Element zu stärken, kann eine gute Ergänzung bieten und den Umgang mit Stress erleichtern. Möchtest du dir in weniger als 5 Minuten Gutes tun, kann ich dir folgende einfache Qigong-Übungen für den Alltag empfehlen:

ÜbungsvorschlagAlle Elemente stärken durch 5 einfache Übungen.

Das Holz-Element pflegen

Möchtest du die Stärken und positiven Eigenschaften des Holz-Typs in Harmonie stärken, ist Bewegung in der Natur hilfreich, zum Beispiel das Qigong-Gehen.

Ich wünsche dir viel Freude mit diesen Anregungen und freue mich über Impulse, Fragen und Hinweise auf Themen, die dich besonders interessieren! Ich freue mich über deine Nachricht an angela@qigong-akademie.at, danke! 🙂

Wenn du mehr in die Tiefe gehen möchtest, freue ich mich, wenn du zu einem meiner Seminare oder zur Ausbildung kommst. Hier findest du die aktuellen Termine.

Alles Liebe

Angela

Wenn du mehr über das Holz-Element erfahren möchtest, könnten folgende Artikel interessant für dich sein:

Holz 1: Das Holz-Element in Harmonie

Holz 2: Wie du ein Ungleichgewicht im Holz-Element erkennen und ausgleichen kannst

Holz 3: Gesund und fit mit dem TCM-Frühlings-Rezept

Holz 5: 3 einfache Übungen für Leber und Gallenblase

Holz 6: Der Lebermeridian und seine wichtigsten Akupunkturpunkte

Holz 7: Der Gallenblasenmeridian und seine wichtigsten Akupunkturpunkte

 

Trag dich bitte hier ein, wenn du von mir weitere Artikel über TCM- und Qigong per Newsletter erhalten möchtest! 🙂

Die Daten werden ausschließlich zum Versenden des Qigong- und TCM-Newsletters verwendet.