Niere 1: Akupressur für Entspannung und gegen Kopfschmerzen

Heute möchte ich dir einen meiner Lieblingsakupressurpunkte  vorstellen: Niere 1

Akupressur von Niere 1 bei Kopfschmerzen, Kopflastigkeit und Ängsten

Die (Selbst-)Massage von Niere 1 wird von TCM-ExpertInnen besonders empfohlen bei:

  • Scheitelkopfschmerzen
  • Angstzuständen
  • Kopflastigkeit und
  • Bedürfnis nach Entspannung.

Niere 1 ist  der Anfangspunkt des Nierenmeridians und wird mit dem Wasser-Element assoziiert. Er wird auch „Sprudelnde Quelle“ genannt. Der Grund hierfür ist, dass dieser Punkt nicht nur beruhigen, sondern auch frische Energie schenken kann.

Denn Niere 1 wirkt ausgleichend in zwei Richtungen: Wenn du zu viel Energie hast,  kann er dich beruhigen, zum Beispiel damit du besser schlafen kannst. Wenn du aber müde bist oder keine Energie hast, kann dieser Punkt auch belebend wirken.

Auch im Qigong ist dieser Akupressurpunkt sehr wichtig: Beim Qigong stellen wir uns beim Üben vor, dass wir uns über Niere 1 mit der Erde verbinden. Wenn du schon einmal Qigong gemacht hast, ist dir wahrscheinlich aufgefallen, dass wir uns mit den Füßen weich abrollen und dabei in die Knie gehen. Auf diese Weise wird Niere 1 im Qigong angesprochen und massiert, was sehr heilsam und wohltuend ist.

Video: Akupressur gegen Schlaflosigkeit und Kopfschmerzen

Im Video findest du Anwendungsmöglichkeiten und Wirkweisen von diesem hilfreichen Akupunkturpunkt, sowie eine Anleitung zu seiner Akupressur, die du jederzeit und in wenigen Minuten selbst ausführen kannst. Wenn du lieber liest, findest du unten auch eine schriftliche Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Selbstbehandlung.

Wo finde ich Niere 1?

Der Punkt Niere 1 befindet sich zwischen dem Großzehenballen und dem Kleinzehenballen. Du findest ihn am besten, indem du die große Zehe leicht abwinkelst. So entsteht ein kleines Grübchen, in welchem sich Niere 1 befindet.  

niere-1

Die Akupressur von Niere 1 stimmt wunderbar auf Qigong, Meditation und Körperarbeit ein.

Wie behandle ich Niere 1 am besten?

Am besten massierst du diesen Punkt, indem du ihn mit dem Daumen sanft drückst und dann langsam tiefer gehst. Du kannst dabei auch länger auf den Akupressurpunkt drücken. 

Du kannst auch sanft pulsierend drücken und anschließend in die Tiefe gehen, das heißt, durchaus auch ein wenig fester drücken. 

Die Selbstmassage auf beiden Füßen immer abwechselnd mit dem Daumen wiederholen. 

Wann sollte ich Niere 1 am besten behandeln?

Laut TCM ist es empfehlenswert, diesen Punkt am Abend zu massieren, direkt vor dem Einschlafen, um einen tiefen und erholsamen Schlaf zu genießen. Du kannst ihn aber auch nach dem Aufstehen in der Früh massieren, da er auch sehr belebend wirkt. 

Da dieser Punkt Entspannung schenkt, wird seine Behandlung auch vor Körper- und Energiearbeit wie Qigong, Yoga etc. empfohlen. 

Ich wünsche dir genussvolle Entspannung mit dem Akupunkturpunkt „Sprudelnde Quelle“! Wenn dir die Übung gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn du es mich in einem Kommentar wissen lässt!

Alles Liebe 

Deine Angela

Angela Cooper, MBA, Akademieleitung

PS: Möchtest du weitere Qigong/TCM-Tipps erhalten?

Hier kannst du dich eintragen, um ca. alle zwei Wochen kostenlos Übungen und Informationen per Mail zu erhalten:

Deine Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Du kannst dich jederzeit mit nur einem Klick abmelden, wenn du keine Übungen oder Tipps mehr erhalten möchtest.

Weitere Artikel zu Akupressur:

Akupressur des Lebermeridians

Akupressur des Gallenblasen-Meridians

Akupressur des Herzmeridians

PS: Seminar-Tipp – Gesundheit tanken mit Qigong und TCM

Wenn du mehr über Qigong erfahren möchtest, findest du hier aktuelle Qigong-Seminare und Ausbildungen.

Beitrag kommentieren

Alle Kommentare
  • Judy

    13.02.2019, 9:25 Uhr

    Hallo liebe Angela ich bedanke mich sehr bei dir es ist so toll wider in dieser Ebene des wiesen zu kommen liebe grüße judy

    • Angela Cooper

      13.02.2019, 13:25 Uhr

      Danke liebe Judy! Das freut mich! 🙂

  • Michaela

    12.02.2019, 17:18 Uhr

    Ich verwende diesen Punkt wenn ich nicht einschlafen kann…ich massiere zuerst kurz und dann lege ich meine Aufmerksamkeit auf diesen Punkt. Es ist erstaunlich…diese Einschlaftechnik hat mich wirklich noch nie im Stich gelassen. Danke Angela!!!

    • Angela Cooper

      12.02.2019, 20:17 Uhr

      Liebe Michaela, ja, das ist ein „Wunder“-Einschlaf-Punkt! Danke für deine Nachricht! Liebe Grüße
      Angela

  • Sandra

    12.01.2018, 19:35 Uhr

    Danke fürs Teilen Angela,
    sehr lehrreiche Seiten!

    • Angela Cooper

      23.01.2018, 9:35 Uhr

      Danke Sandra, das freut mich sehr! Liebe Grüße!

  • Kristin

    26.01.2017, 21:31 Uhr

    Liebe Angela,
    danke für das tolle Video! – Das werd ich heute abend gleich mal ausprobieren.
    Spannenderweise zieht´s meine Daumen auch bei einer Thai Yoga oder Lomi Massage immer wieder dort hin! 😉
    Alles Liebe und bid hoffentlich bald,
    Kristin

    • Angela Cooper

      30.01.2017, 13:30 Uhr

      Liebe Kristin, das freut mich zu hören! Lass mich bitte wissen, wie es dir damit ergangen ist! Ja, ich höre oft von meinen TeilnehmerInnen, dass sie den Punkt gerne massierten, noch bevor wir ihn im Unterricht durchgenommen hatten. Bei mir war das auch so – bereits in der Schulzeit – lang bevor ich etwas von Qigong oder TCM wusste. Alles Liebe! 🙂