Mini-Qigong-Übung gegen Schlaflosigkeit, depressive Verstimmung, Nervosität und Unruhe

Heute möchte ich dir eine kleine Qigong-Übung gegen Schlaflosigkeit vorstellen, die dem Sommer und dem Feuer-Element zugeordnet ist. Sie kann dir laut TCM nicht nur bei Schlaflosigkeit sondern auch bei depressiver Verstimmung, Nervosität und innerer Unruhe helfen. Diese Themen sind in der Traditionell Chinesischen Medizin (= TCM) dem Feuer-Element zuordnet.

Du kannst die Übung jederzeit und so oft du möchtest ausführen. Sie ist sowohl eine körperliche, als auch eine mentale Übung, bei der du mit deiner Vorstellungskraft arbeiten kannst. Zudem ist sie auch noch eine Atemübung.

Besonders angesprochen wird hierbei der Herz-Meridian, der von der Achsel bis zum kleinen Finger verläuft. Sie zielt darauf ab, den Feuer-Meridian und spezielle Akupunkturpunkte zu öffnen, so dass dein Qi (= Lebensenergie)  noch freier fließen kann. 

Video: Mini-Qigong gegen Schlaflosigkeit, Unruhe und Nervosität

Hier findest du das Video zu der Qigong-Übung. Wenn du Lust hast, mach gleich mit!

Falls du lieber liest, findest du hier eine schriftliche Anleitung mit Bildern.

Mini-Qigong Übung: Die Sonne begrüßen

Für diese Übung stehst du in der Grundhaltung, das heißt, aufrecht, in deiner Mitte und im Lot. Wenn du die Übung zum ersten Mal machst, würde ich dir vorschlagen, dass du deinen Atem ganz intuitiv fließen lässt. 

Qigong gegen Schlaflosigkeit

Die Arme nach oben bringen, die Hände hängen dabei überkreuzt und ganz locker herunter. 

Qigong gegen Schlaflosigkeit

Qigong gegen Schlaflosigkeit

Nun die Arme weit öffnen, so dass sie einen runden Bogen beschreiben. Auf diese Weise kann dein Qi (=Lebensenergie) frei fließen. 

Qigong gegen Schlaflosigkeit

Dabei kannst du dir vorstellen, dass du frische Energie und Sonnenlicht auftankst. 

Die Arme wieder zusammenbringen und langsam absenken, bis zum Dantian (=Energiespeicherplatz unterhalb des Nabels). Die mentale Vorstellung dabei ist, dass du die Energie der Sonne einsammelst und über Augen, Nase, Mund, Kehle, Herz und Bauch einfließen lässt. 

Qigong gegen Schlaflosigkeit

Qigong gegen Schlaflosigkeit

Feuer Qigong

Beim Dantian angelangt, die Bewegung einen Moment lang nachwirken lassen, dabei die Hände mit leichtem Abstand vor deinem Bauch schweben lassen. Du kannst dabei deine Aufmerksamkeit auf deine Handflächen legen. 

Die Hände lösen. 

Wirkung aus TCM-Sicht

Mit dieser Bewegung öffnest du den Akupunkturpunkt Brust-Mitte sowie den gesamten Herz-Meridian, die beide dem Feuer zugeordnet sind. 

Das Feuer-Element wird in der Traditionellen Chinesischen Medizin mit Freude, Begeisterung, Lachen und Liebe assoziiert. 

Für Erfahrene: Der Atem trägt die Bewegung

Wenn du die Übung schon ein paar Mal ausgeführt hast, kannst du darauf achten, dass der Atem die Bewegung trägt. Das heißt, wenn du die Arme nach oben bringst, atmest du ein.

Feuer Qigong

Und während du die Arme wieder absenkst, atmest du dabei aus. Da es eine Atemübung ist, wirst du vielleicht merken, dass das nach einer Weile wie von selbst passiert. 

Feuer Qigong

Ich hoffe, dass die Übung dir einen erholsamen und besseren Schlaf schenkt. Wenn sie dir gefallen hat, würde ich mich über einen Kommentar unter diesem Blogartikel freuen! 

Alles Liebe,

Deine Angela

Angela Cooper, MBA, Akademieleitung

PS: Möchtest du weitere Qigong/TCM-Tipps erhalten?

Hier kannst du dich eintragen, um ca. alle zwei Wochen kostenlos Übungen und Informationen per Mail zu erhalten:

Deine Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Du kannst dich jederzeit mit nur einem Klick abmelden, wenn du keine Übungen oder Tipps mehr erhalten möchtest.

PS: Seminar-Tipp – Gesundheit tanken mit Qigong und TCM

Wenn du mehr über Qigong erfahren möchtest, findest du hier aktuelle Qigong-Seminare und Ausbildungen.

Beitrag kommentieren

Alle Kommentare
  • Petra

    15.05.2019, 14:09 Uhr

    Hallo Angela,
    diese Übung ist für mich ganz ideal, es passiert mir öfters in Stresssituationen zu sein und da hilft mir deine Übung wunderbar und ich komme wieder schnell zur Ruhe und kann mich auf das Wesentliche fokussieren!
    Vielen Dank!
    Liebe Grüße Petra

    • Angela Cooper

      15.05.2019, 15:51 Uhr

      Liebe Petra, es freut mich sehr, wenn dir die Übung dabei hilft, in Stresssituationen wieder zur Ruhe zu kommen! Danke für deine Nachricht!
      Alles Liebe
      Angela

  • Franz

    15.05.2019, 11:12 Uhr

    Liebe Angela, die Übung tut sehr gut. Ruhe fließt durch den Körper und trägt somit zur Entspannung bei. Toll! Danke, Franz

    • Angela Cooper

      15.05.2019, 15:54 Uhr

      Lieber Franz, danke dir für deine Nachricht! Wie schön, dass du dich mit der Übung entspannen kannst!
      Alles Liebe
      Angela

  • Gerhard aus Kärnten

    15.05.2019, 9:02 Uhr

    Liebe Angela!

    Danke für diese schöne Feuerübung die dem Herzmeridian und dem Sommer zugeordnet ist. (Vielleicht können wir den Sommer damit herbeizaubern (-: )
    Liebe Grüße
    Gerhard

    • Angela Cooper

      15.05.2019, 15:55 Uhr

      Lieber Gerhard, ja, lass uns den Sommer herbei zaubern! Ich bin dabei!
      Alles Liebe
      Angela

  • Christa

    15.05.2019, 6:53 Uhr

    super, kenne schon so eine ähnliche Übung , bei der ich die Arme über die Seite hoch führe!
    macht das dann einen Unterschied?
    du hast es jedenfalls super gezeigt.
    lieben Gruß

    • Angela Cooper

      15.05.2019, 15:57 Uhr

      Liebe Christa, danke für deine Nachricht! Ja, die Übungen haben etwas unterschiedliche Wirkungen. Du kannst ruhig beide ausführen, je nachdem zu welcher es dich im Moment mehr hin zieht.
      Alles Liebe
      Angela

  • Gabriele

    14.05.2019, 21:53 Uhr

    Dankeschön für diese kleine harmonische Bewegung.
    Die Arme mit gekreuzten Handgelenken steigen zu lassen ist eine schöne Variante vom Qi wecken. Gefällt mir!
    Liebe Grüße Gabriele

    • Angela Cooper

      14.05.2019, 21:59 Uhr

      Liebe Gabriele, danke dir für deine Nachricht! Schön zu hören!
      Liebe Grüße
      Angela