Stilles Qigong für inneren Frieden

Diese kleine Qigong Übung schenkt dir inneren Frieden, wenn du dich gerade in einer herausfordernden und stressigen Situation findest, aus der du nicht gleich flüchten kannst. 

Hierbei handelt es sich um eine stille Qigong-Übung. Stilles Qigong bedeutet, dass sich die Übung im Inneren abspielt und von außen nicht sichtbar ist. Es ist eine mentale Übung und auch eine Atemübung. 

Video: Stilles Qigong für inneren Frieden

Hier findest du das Video mit der Qigong-Übung für inneren Frieden. Wenn du Lust hast, mach gerne mit!

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=cLeKcxFruNY

Zum Einen unterstützt dich der Atem, wieder innere Ruhe zu finden, und zum Anderen auch das Bild, das du vor Augen hast. 

Du kannst die Übung im Stehen, Sitzen oder Liegen ausführen, wie du möchtest. 🙂

Wenn du dich für Stehen entscheiden solltest, würde ich dir empfehlen, aufrecht zu stehen. Dabei helfen könnte dir zum Beispiel das Bild, dass vom höchsten Punkt deines Kopfes ein Faden ist, der dich nach oben zieht. 

Schritt 1: Die Aufmerksamkeit auf den Atem legen

Der erste Schritt dieser Übung besteht darin, deine Aufmerksamkeit auf deinen Atem zu richten. Nehme deinen Atem einfach nur sanft wahr. 

Wenn du möchtest, kannst du dabei deine Hände in Diamantform auf deinen Unterbauch (=Tian 天) legen. Beim Einatmen nimmst du vielleicht wahr, wie dein Bauch sich etwas nach außen dehnt, und wenn du einatmest, dass sich dein Bauch wieder sanft zurückzieht. 

Schritt 2: Mentales Bild 

Beim zweiten Schritt dieser Übung kommt ein Bild in deinem Kopf hinzu. Dabei kannst du dir vorstellen, dass sich eine Blume in deinem Unterbauch befindet. Das kann deine Lieblingsblume oder eine beliebige Blume sein. Klassischerweise arbeitet man hierbei mit dem Bild der Lotusblume. 

Stelle dir nun vor, dass die Blume ihre Blätter öffnet, während du einatmest, und wenn du ausatmest, schließt sie sich wieder sanft.   

Stilles Qigong

Die Blume öffnet sich

stilles Qigong

Die Blume sammelt sich wieder

3. Schritt (optional): Die innere Bewegung durch äußere Bewegung unterstützen

Diesen inneren Prozess kannst du auch durch eine äußere Bewegung unterstützen. Beim Einatmen kannst du die Hände leicht öffnen, als hättest du einen kleinen Ball voller Lebensenergie in den Händen. Beim Ausatmen kommen deine Hände wieder in die ursprüngliche Diamantform. 

Du kannst die Übung dabei so langsam oder schnell ausführen, wie es für dich angenehm ist. 

Dieses Bild kann dich dabei unterstützen, deinen inneren Frieden wieder zu finden. 

Mein Vorschlag für dich wäre, das drei Tage lang jeden Morgen auszuführen. So fällt es dir in einer herausfordernden Situation leichter, die Übung zu machen, weil du sie ja schon einmal durchgeführt hast. 

 Was sind deine Techniken, um in stressigen Momenten innere Ruhe zu finden? Teile es gerne mit mir in den Kommentaren! 

Wenn du mehr über Qigong erfahren möchtest, findest du hier aktuelle Qigong-Seminare und Ausbildungen.

Alles Liebe,

Deine Angela

Angela Cooper, MBA, Akademieleitung

PS: Möchtest du weitere Qigong/TCM-Tipps erhalten?

Hier kannst du dich eintragen, um (in unregelmäßigen Abständen) kostenlos Übungen und Informationen zu erhalten:

Deine Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Du kannst dich jederzeit mit nur einem Klick abmelden, wenn du keine Übungen oder Tipps mehr erhalten möchtest.

Warning: Use of undefined constant HTTP_REFERER - assumed 'HTTP_REFERER' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /home/.sites/50/site7846908/web/wp-content/themes/qigongakademie/single.php on line 26

Beitrag kommentieren