Stilles Qigong für inneren Frieden

Diese kleine Qigong Übung schenkt dir inneren Frieden, wenn du dich gerade in einer herausfordernden und stressigen Situation findest, aus der du nicht gleich flüchten kannst. 

Hierbei handelt es sich um eine stille Qigong-Übung. Stilles Qigong bedeutet, dass sich die Übung im Inneren abspielt und von außen nicht sichtbar ist. Es ist eine mentale Übung und auch eine Atemübung. 

Video: Stilles Qigong für inneren Frieden

Hier findest du das Video mit der Qigong-Übung für inneren Frieden. Wenn du Lust hast, mach gerne mit!

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=cLeKcxFruNY

Zum Einen unterstützt dich der Atem, wieder innere Ruhe zu finden, und zum Anderen auch das Bild, das du vor Augen hast. 

Du kannst die Übung im Stehen, Sitzen oder Liegen ausführen, wie du möchtest. 🙂

Wenn du dich für Stehen entscheiden solltest, würde ich dir empfehlen, aufrecht zu stehen. Dabei helfen könnte dir zum Beispiel das Bild, dass vom höchsten Punkt deines Kopfes ein Faden ist, der dich nach oben zieht. 

Schritt 1: Die Aufmerksamkeit auf den Atem legen

Der erste Schritt dieser Übung besteht darin, deine Aufmerksamkeit auf deinen Atem zu richten. Nehme deinen Atem einfach nur sanft wahr. 

Wenn du möchtest, kannst du dabei deine Hände in Diamantform auf deinen Unterbauch (=Tian 天) legen. Beim Einatmen nimmst du vielleicht wahr, wie dein Bauch sich etwas nach außen dehnt, und wenn du einatmest, dass sich dein Bauch wieder sanft zurückzieht. 

Schritt 2: Mentales Bild 

Beim zweiten Schritt dieser Übung kommt ein Bild in deinem Kopf hinzu. Dabei kannst du dir vorstellen, dass sich eine Blume in deinem Unterbauch befindet. Das kann deine Lieblingsblume oder eine beliebige Blume sein. Klassischerweise arbeitet man hierbei mit dem Bild der Lotusblume. 

Stelle dir nun vor, dass die Blume ihre Blätter öffnet, während du einatmest, und wenn du ausatmest, schließt sie sich wieder sanft.   

Stilles Qigong

Die Blume öffnet sich

stilles Qigong

Die Blume sammelt sich wieder

3. Schritt (optional): Die innere Bewegung durch äußere Bewegung unterstützen

Diesen inneren Prozess kannst du auch durch eine äußere Bewegung unterstützen. Beim Einatmen kannst du die Hände leicht öffnen, als hättest du einen kleinen Ball voller Lebensenergie in den Händen. Beim Ausatmen kommen deine Hände wieder in die ursprüngliche Diamantform. 

Du kannst die Übung dabei so langsam oder schnell ausführen, wie es für dich angenehm ist. 

Dieses Bild kann dich dabei unterstützen, deinen inneren Frieden wieder zu finden. 

Mein Vorschlag für dich wäre, das drei Tage lang jeden Morgen auszuführen. So fällt es dir in einer herausfordernden Situation leichter, die Übung zu machen, weil du sie ja schon einmal durchgeführt hast. 

 Was sind deine Techniken, um in stressigen Momenten innere Ruhe zu finden? Teile es gerne mit mir in den Kommentaren! 

Wenn du mehr über Qigong erfahren möchtest, findest du hier aktuelle Qigong-Seminare und Ausbildungen.

Alles Liebe,

Deine Angela

Angela Cooper, MBA, Akademieleitung

PS: Möchtest du weitere Qigong/TCM-Tipps erhalten?

Hier kannst du dich eintragen, um (in unregelmäßigen Abständen) kostenlos Übungen und Informationen zu erhalten:

Deine Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Du kannst dich jederzeit mit nur einem Klick abmelden, wenn du keine Übungen oder Tipps mehr erhalten möchtest.

Beitrag kommentieren

Alle Kommentare
  • Karin B. Resin

    26.02.2020, 17:57 Uhr

    Liebe Angela,
    ich freue mich jedes Mal aufs Neue über deine tollen Präsentationen und mit wieviel Liebe zum Detail, Du die Übungen erklärst und anleitest.
    Mit liebem Gruß aus dem Markgräflerland
    Karin B. Resin

    • Angela Cooper

      27.02.2020, 13:30 Uhr

      Liebe Karin, und ich freue mich sehr, dass du dir die Zeit genommen hast, mir zu schreiben! Danke für deine lieben, motivierenden Worte!
      Alles Liebe
      Angela

  • Petra

    24.02.2020, 8:05 Uhr

    Hallo Angela,
    vielen Dank für diese wunderschöne und entspannende Übung – natürlich Daumen hoch!
    Ich stelle mir zwischendurch immer wieder gedanklich vor, dass ich mich in der grünen Natur in der Stille befinde und die schöne Landschaft, die Blumen, die Wälder, die Tiere rund um mich genieße. Ich spüre dann immer, wie ruhig und entspannt ich innerlich werde. Das hilft mir auch meinen Stress und negative Gedanken zu besiegen. Das holt mich sprichwörtlich runter 🙂
    Vielen Dank dafür und ganz liebe Grüße
    Petra

    • Angela Cooper

      24.02.2020, 14:18 Uhr

      Liebe Petra, danke dir für deinen Kommentar! Die Vorstellung klingt wunderbar! Viel Freude weiterhin beim Entspannen!
      Alles Liebe
      Angela

  • Karl-Heinz

    21.02.2020, 16:53 Uhr

    Liebe Angela,
    danke für die schöne Ruhe-, sowie die Wasserfallübung.
    Ich beruhige oder rege mich an mit einem gedanklichen Spaziergang an der
    Wasserkante der Nordsee auf Sylt, je nach Laufgeschwindigkeit.
    Liebe Grüße, ein schönes Wochenende und drei Daumen hoch von
    Karl-Heinz

    • Angela Cooper

      21.02.2020, 22:10 Uhr

      Danke Karl-Heinz, an der Nordsee! Wie schön! Klingt sehr gut. Danke für deine lieben Wünsche!
      Liebe Grüße
      Angela

  • Christa

    21.02.2020, 15:25 Uhr

    Danke für diese wunderschöne Vorstellung und Übung!

    • Angela Cooper

      21.02.2020, 22:11 Uhr

      Danke Christa für deine liebe Nachricht! Es freut mich sehr, wenn dir die Übung gefällt!
      Liebe Grüße
      Angela

  • Eva

    21.02.2020, 14:36 Uhr

    Habe festgestellt, dass ich das schon lange praktiziere. Wenn ich entspannen will gehe ich in Gedanken an meinen Urlaubsort in Oberösterreich und da steh ich gedanklich unter einem Wasserfall. Danke für die tolle Übung. Außerdem finde ich deine Übungen immer super und total alltagstauglich . Lg Eva

    • Angela Cooper

      21.02.2020, 22:13 Uhr

      Danke Eva für deine lieben Worte! Ich freu mich sehr, dass dir die Übungen gefallen. Ja, ich glaube, vieles machen wir ohnehin intuitiv.
      Liebe Grüße
      Angela