Gesundheitspflege aus China: Was ist

Qigong?

Jahrtausende alter Weg zu innerem Frieden!

Atem! Bewegung! Meditation!

Qigong: Angela Cooper meditiert am See

Mit Qigong gönnst du dir genussvolle Zeit für dich

Qigong ist wie Urlaub am Meer: so entspannend, als hörtest du die Wellen plätschern und spürtest die Sonne auf deiner Haut. 

Warum? 
Du belebst Körper, Seele und Geist mit der gesunden Körperhaltung, der Vorstellungskraft, den sanften, geschmeidigen Bewegungen, Atemübungen, Selbstheilmassagen und Meditationen des Qigong.

Mit Qigong springst du in den Jungbrunnen

Eine meiner Qigong-Studentinnen dreht sich. Ihre glänzenden Haare fliegen, ihre Augen leuchten und ihre Haut strahlt. Sie sieht aus, als wäre sie keine 30, tatsächlich ist sie über 50.

Warum?
Qigong bedeutet „Arbeiten mit der Lebensenergie“ und wird in China seit Jahrtausenden als wichtiger Bestandteil der TCM, der Traditionellen Chinesischen Medizin, verstanden. Schon mit wenigen Minuten täglich regst du laut TCM deine Selbstheilungskräfte an und wirst kräftiger, beweglicher, stressresistenter und gesünder. Und bleibst jung – bis ins hohe Alter!

Qigong hält jung

Qigong kannst du leicht erlernen

In meinen Ausbildungen bewegen sich meine 60-jährigen Teilnehmer*innen ebenso fließend und elegant wie meine 20-jährigen Schüler*innen. Schön, nicht wahr?

Warum?
Egal ob 10 oder 100 Jahre jung, ob fit oder ausgebrannt: Du kannst in jedem Alter und Gesundheitszustand mit Qigong beginnen. 

Qigong belebt und entspannt zugleich

Qigong schenkt so viel mehr als Gesundheit!

Warum?
Eine Rückmeldung meiner Ausbildungsschülerin trifft es auf den Punkt: „Seit ich Qigong lerne, bin ich viel selbstbewusster geworden. Ich war früher oft nervös und gestresst. Konnte oft nicht einschlafen, wollte in der Früh nicht aufstehen. Jetzt bin ich gelassener, entspannter, schlafe wieder tief und fest. Ja, ich bin lustig, topfit und gut gelaunt. Ich könnte Bäume ausreißen! Und das Beste: Jedesmal wenn ich Qigong unterrichte, hab ich danach mehr Energie als davor!“

Qigong tut gut

So sprühst du vor Energie

Wecke deine Lebenskraft – dein Qi – mit Qigong, der Jahrtausende alten Bewegungs-, Atem- und Meditationskunst aus China.

So strahlst du vor Lebensfreude

Entfache mit Qigong deine Lebensfreude, sodass du morgens erholt, beweglich und freudestrahlend aus dem Bett springst und dich abends ruhig, zufrieden und wohlig in die Polster schmiegst. 

So strotzt du vor Inspiration

Lass dich inspirieren von meinem Newsletter, Blog oder meinen Ausbildungen, wo sich alles um Qigong und die Traditionelle Chinesischen Medizin, kurz TCM, dreht.

»Qi Gong schenkt die Geschmeidigkeit eines Kindes, die Gelassenheit eines Weisen und die Gesundheit eines Holzfällers.« CHINESISCHES SPRICHWORT

Ich bin Angela,

und bei mir dreht sich alles darum, wie du mit Qigong innere Kraft und Ruhe findest.

Angela Cooper ist bekannt aus

Willst du innere Ruhe finden?

Auf meinem Blog findest du Qigong-Übungen,  um wieder Ruhe zu finden in einer unruhigen Welt.

Willst du Qigong-Lehrer*in werden?

Bei mir erlernst du Qigong von Grund auf – und wie du`s unterrichtest: So hilfst du dir und anderen, Energie zu tanken und Frieden zu vermehren! 

Willst du jetzt kostenlos starten?

Atme durch und tanke innere Kraft!
Kostenloser Qigong-Einstiegs-Kurs!
Mein Geschenk an dich!

Das sagen Angelas Qigong-Absolventinnen und -Absolventen

Angela Cooper

Hallo!

Ich bin Angela und bei mir dreht sich alles darum, wie du mit Qigong gesund, entspannt und glücklich lebst. 

Qigong-Videos für dich

Finde hier meine neuesten kostenlosen Qigong/TCM-Videos für deine Gesundheit! 

Qigong ist eine Jahrtausende alte Bewegungs-, Atem-, und Meditationskunst aus China.

Video: Was ist Qigong?

Hier findest du ein Video, in dem es darum geht, was der Begriff Qigong bedeutet, wie Qigong wirkt und was die 3 Säulen des Qigong sind. Weiter unten aber geht es weiter mit der schriftlichen Beschreibung des Qigong.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die 3 Säulen des Qigong: Atem, Bewegung und Vorstellungskraft

Qigong ist auf drei Säulen aufgebaut: dem Atem, der Bewegung und der Vorstellungskraft. Es wurde mehrfach nachgewiesen, dass jeder dieser Aspekte eine messbar positive Auswirkung auf den Körper hat und für Entspannung, Wohlbefinden und Gesundheit äußerst wichtig ist. Im Qigong werden diese drei Aspekte verbunden und bilden die Basis jeder Übung.

Qigong, eine wichtige Säule der TCM

Als wesentlicher Bestandteil der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) bietet Qigong seit Jahrtausenden ein ganzheitliches System von vielfältigen Entspannungs- und Selbstheilungstechniken, darunter gesundheitsfördernde Körperhaltung, sanfte Bewegung, Vorstellungskraft, Atemtechnik, Selbstheilmassage und Meditation.
Angela Cooper

Qi, die Wurzel allen Seins

Qi ist ein zentraler Begriff der chinesischen Philosophie und der Traditionellen Chinesischen Medizin und entspricht in etwa unserer Vorstellung von Lebensenergie.

Gong: Arbeit und Kunst

Gong hat viele Bedeutungen, wie Errungenschaft, Wirkung und Leistung und steht als Abkürzung für Gong Fu, das sich mit Erfolg, Können und Geschicklichkeit durch ausdauernde Übung übersetzen lässt. Oft wird es als “Arbeit” oder “Kunst” übersetzt und beschreibt eine Fähigkeit, die nicht in die Wiege gelegt, sondern die durch Üben, Arbeit, Vertiefung oder Kontemplation erworben wurde.

Qigong: Arbeiten mit der Lebensenergie

Der Begriff Qigong beschreibt also die Arbeit mit dem Qi, der Lebensenergie. Wie bei der Traditionellen Chinesischen Medizin werden auch im Qigong die Akupunkturpunkte behandelt, jedoch geschieht dies durch die weichen und sanften Bewegungen und die Vorstellungskraft sozusagen von innen heraus.

Gesund mit Qigong

Durch Qigong werden die Faszien angesprochen, die Muskeln gedehnt und gestärkt, die Abwehrkräfte können aktiviert, der Blutdruck stabilisiert, die Kondition verbessert und das persönliche Idealgewicht leichter erreicht und gehalten werden.

Aktiv entspannen mit Qigong

Qigong fördert laut TCM die Fähigkeit, das Qi zu harmonisieren. Laut TCM ist ein Mensch gesund, wenn Qi frei und rein im Körper fließt. Angestrebt wird im Qigong ein Zustand aktiver Entspannung, “Song” genannt, der die Selbstheilungskräfte aktiviert und Energie, Gelassenheit und Lebenslust spendet.

Macht Qigong glücklich?

Meine persönliche Erfahrung: Ja, Qigong macht fröhlich, glücklich und schenkt jede Menge frischer Energie und Lebensfreude!

Qigong: Harmonie von Körper, Geist und Seele

So wird Qigong oft beschrieben. Aber was bedeuten Qi und Qigong für dich? Wie kannst du Energie tanken? Lasst du es mich in einem Kommentar wissen. Ich würde mich sehr freuen!
Wenn du mehr in die Tiefe gehen möchtest, freue ich mich, wenn du zu einem meiner Seminare oder zur Ausbildung kommst. Hier findest du die aktuellen Termine.

Angela

Angela Cooper, MBA, Akademieleitung, Qigong- und TCM -Referentin
Angela Cooper, MBA, Akademieleitung, Qigong- , Tanz- und TCM -Referentin

PS: Wenn du dich für die Fünf-Element-Lehre interessierst, könnten folgende Free Qi Journal-Artikel interessant für dich sein:
Holz 1: Das Holz-Element in Harmonie
Holz 2: Wie du ein Ungleichgewicht im Holz-Element erkennen und ausgleichen kannst
Holz 3: Gesund und fit mit dem TCM-Frühlings-Rezept
Holz 4: Die 3 Holz-Typen laut TCM
Holz 5: 3 einfache Übungen für Leber und Gallenblase
Holz 6: Der Lebermeridian und seine wichtigsten Akupunkturpunkte
Holz 7: Der Gallenblasenmeridian und seine wichtigsten Akupunkturpunkte
 
Wenn du regelmäßig Übungen, Rezepte, Infos zu Qigong und TCM erhalten möchtest, trag dich bitte hier ein:


Die Daten werden selbstverständlich an niemanden weiter gegeben.